Wartile erfährt sein erstes großes Update nach dem Start der Early Acccess Phase auf Steam. Neben vielen Verbesserungen kommen einige neue Inhalte hinzu, die dem Spiel eine neue Tiefe geben.

“This latest update and content package is considerably bigger than 0.4.6.0 and represents the core of the feedback and work we’ve been doing on Wartile since Early Access,”

said Michael Rud Jakobsen, Founder and Creative Director of Playwood Project.

“This Adventure Pack also introduces a new skirmish mode that we’re very excited to reveal with a whole new Battleboard, in addition to a new mission titled ‘Thors Wrath’, updated UI and reworked art for the card system, as we strive  to continually enhance the overall player experience.”

Die Verbesserungen umfassen einige neu gestaltete Karten, um eine Unterscheidung einfacher zu machen. Aber neben den kosmetischen Änderungen erfahren die Helden auch ein paar Neuerungen. Zu dem bereits sehr tödlichen Arsenal kommen giftige Pilzsporenbomben und mit Öl gefüllte Brandbomben hinzu. Wer im Nahkampf glänzen will kann jetzt mit dem Headbutt seine Gegner betäuben.

Kommen doch einmal gegnerische Angriffe durch und eure Helden sind schon angeschlagen hilft ab jetzt ein alter Wikinger-Trunk bei der Heilung: Mit einer Flasche Met geht die Genesung gleich viel schneller und angenehmer vonstatten.

Eine neue Kämpferin für Wartile

Wartile - die neue heldenklasse Ranger - Quelle: Playwood Games

Mit dem Ranger kommt eine neue Kämpferin auf die Dioramen-Schlachtfelder. Mit ihrem Bogen hält Sie die Gegner auf Distanz während die Nahkämpfer mit ihren Äxten, Schwertern und Schilden den Feinden auf die Pelle rücken. Noch mehr Personal im Kampf um Ehre, Rache und Schätze.